Start - Forum - Gästebuch - Mitarbeiter - FAQ - Geschichte
Game Boy
  Zelda: Links Awak.

Game Boy Adv.
  Golden Sun
  Golden Sun 2
  Harvest Moon: FoM
  Sword of Mana
  Zelda TMC

GameCube
  Zelda: Wind Waker

Nintendo 64
  Zelda: Ocarina of T.

PlayStation
  Breath of Fire 3
  Final Fantasy 7
  Final Fantasy 8
  Final Fantasy 9
  Harvest Moon: BtN
  Legend of Legaia
  Legend of Mana
  Suikoden
  Suikoden 2

PlayStation 2
  Disgaea

Super Nintendo
  Breath of Fire 2
  Chrono Trigger
  Final Fantasy 5
  Harvest Moon
  Illusion of Time
  Lufia 2 (RI)
  Lufia 2 (RL)
  Sailor Moon
  Secret of Ever. (RI)
  Secret of Ever. (RL)
  Secret of Mana
  Seiken Densetsu 3
  Super Mario RPG
  Terranigma (RI)
  Terranigma (RL)
  The Legend of Zelda




Seiken Densetsu 3 Sektion
Einführung


Einführung: Was ist Secret of Mana 2 überhaupt?
Secret of Mana 2 ist, wie der Name schon sagt, die Fortsetzung des berühmten Klassikers auf dem Super Nintendo. Es war einer der Höhepunkte in der langen Geschichte der RPG-Rollenspielen von Nintendo! Der Nachfolger ist leider nie in Deutschland erschienen, so dass es den deutschen Fans vorerst nur möglich war, die japanische und später die englische Version auf Emulatoren zu spielen! Dank der Hilfe des Teams von G-Trans konnte jedoch im Oktober des Jahres 2000 eine erste deutsche Übersetzung des Spielen bewundert werden. Secret of Mana 1 - Kenner werden sich auch im zweiten Teil schnell zu Recht finden. Square hat das Grundgerüst von Teil 1 übernommen und konsequent Schwächen ausgemerzt und einige nette Neuerungen eingebracht! Das Spiel beginnt mit der Auswahl des Hauptcharakters und seinen zwei Begleiter(innen). Je nachdem, welchen der Gesellen man sich ausgeguckt hat, ändert sich auch die Story des Spieles. Insgesamt stehen sechs Charaktere zur Auswahl, von denen zwei immer einen gemeinsamen Feind haben: daraus ergeben sich drei Hauptfeinde, die die Story beeinflussen. Alles weitere dazu in der Rubrik Charaktere. Es wird gleich am Anfang des Spieles verdeutlicht, wer der Feind ist und man ist den Rest des Spieles damit beschäftigt, dessen Aktivitäten zu stören. Unterwegs schalten sich auch die Feinde der andere Charaktere ein, die jedoch in der zweiten Hälfte des Spieles nicht mehr auftauchen. Während man nämlich in der ersten Hälfte des Spieles noch unterwegs ist, um die acht Geister zu finden, die einem den Zutritt zum Heiligen Manaland ermöglichen, versucht man in Hälfte zwei die acht Gott-Biester zu besiegen. So gesehen ist die Story von Teil zwei weit weniger komplex als noch bei Teil eins, jedoch wird der Kampf gegen die Monster niemals langweilig. Und durch die Möglichkeit, mit mehreren Gruppen zu spielen, hat das Spiel auch einen extrem hohen Wiederspielwert.

Seiken Densetsu und Secret of Mana sind eingetragende Warenzeichen von
Die Inhalte und selbst erstellten Grafiken sind geistiges Eigentum des Sektionsleiters und unterliegen dem Copyright dieser Seite