Start - Forum - Gästebuch - Mitarbeiter - FAQ - Geschichte
Game Boy
  Zelda: Links Awak.

Game Boy Adv.
  Golden Sun
  Golden Sun 2
  Harvest Moon: FoM
  Sword of Mana
  Zelda TMC

GameCube
  Zelda: Wind Waker

Nintendo 64
  Zelda: Ocarina of T.

PlayStation
  Breath of Fire 3
  Final Fantasy 7
  Final Fantasy 8
  Final Fantasy 9
  Harvest Moon: BtN
  Legend of Legaia
  Legend of Mana
  Suikoden
  Suikoden 2

PlayStation 2
  Disgaea

Super Nintendo
  Breath of Fire 2
  Chrono Trigger
  Final Fantasy 5
  Harvest Moon
  Illusion of Time
  Lufia 2 (RI)
  Lufia 2 (RL)
  Sailor Moon
  Secret of Ever. (RI)
  Secret of Ever. (RL)
  Secret of Mana
  Seiken Densetsu 3
  Super Mario RPG
  Terranigma (RI)
  Terranigma (RL)
  The Legend of Zelda



Disgaea - Hour of Darkness
Einführung

Was braucht ein Videospiel, um erfolgreich zu sein? Bombastische Grafikeffekte, ein ultrarealistsiches Spielgefühl und einen hohen Werbeetat, um es bekannt zu machen.

"Disgaea - Hour of Darkness" erfüllt keine dieser Bedinungen und ist trotzdem ein Meisterwerk, dessen Spielzeit eher in Monaten oder gar Jahren als in Wochen gemessen werden muss. Es handelt sich bei Disgaea (ausgesprochen "Disgaja") um ein Taktikrollenspiel der besonderen Art: auf aufwendige 3D-Effekte wurde weitgehend verzichtet, statt dessen bieten die zweidimensionalen Karten eine unendliche Vielzahl verschiedener taktischer Möglichkeiten.

Laharl, der Dunkle Prinz der Unterwelt, ist nach zwei Jahren Schlaf wieder erwacht und erfährt sogleich von seiner Untergebenen Etna, dass sein Vater, der Herrscher der Unterwelt, verstorben ist. Laharl versucht nun unter anderem, sein Anrecht auf den Posten des "Overlords" zu festigen, entgeht dem Attentat einer verwirrten Engel-Assassine und wehrt eine Invasion von der Erde ab. All diese Aufgaben führen ihn in die entlegensten Winkel der Unterwelt und schließlich sogar ins Reich der Engel...

Das Ziel eines jeden Levels ist schnell erklärt: auf der Karte befinden sich einige Feinde, die man mit seiner Truppe schlagen muss. Diese Truppe setzt sich aus bis zu 10 Leuten zusammen, die der Spieler aus seinem Charakterpool in diese Welt entlässt. Diese Charaktere erstellt sich der Spieler zum Großteil selbst! Die 10 Protagonisten auf der jeweiligen Karte schlagen den Feind mit ihren Waffen in die Flucht, setzen verheerende Magien ein oder schmeißen den Gegner auch einfach mal durch die Gegend. Hierbei sind Unmengen von Interaktionen zwischen den Charakteren und auch der Umwelt möglich.

Aber auch außerhalb der Kämpfe wartet viel Arbeit auf den Spieler: neben der 14 Kapitel umfassenden Geschichte mit über 70 Einsatzgebieten warten unter anderem Abstimmungen im Dunklen Kongress, Ausflüge in das Innere der Ausrüstungsgegenstände oder Abstecher in die menschliche Welt oder eine alternative Unterwelt auf die "Helden".

All diese Aufgaben können den Spieler gut 50, 100 oder 200 Stunden an den Bildschirm fesseln. Disgaea zieht seine besonderen Charme durch die liebevoll gestalteten Charaktere, die raffinierten taktischen Möglichkeiten und die Fülle an Levels und Karten. Kleines Beispiel: man kann das Spiel nach 30 Stunden am Ende der Hauptgeschichte mit Level 80 abschließen - oder aber auch mit Level 5000 eines der fünf alternativen Enden miterleben!

"Honk!" (Etna)


Obwohl "Disgaea - The Hour of Darkness" nicht auf Deutsch erschienen ist, habe ich mich in vielen Fällen bemüht,
deutsche Worte für eine Vielzahl an Begriffen im Spiel zu nutzen. In den meisten Fällen habe ich jedoch den
englischen Originaltitel mit vermerkt. Ich bitte um Nachsicht, wenn sich einige meiner Übersetzungen nicht decken,
aber denke, dass jeder Verständnis dafür hat, dass mir deutsche Begriffe zur Verdeutlichung lieber sind als englische.
- Rici (Sektionsleiter)

Die in dieser Sektion verwendeten Grafiken sind selbst erstellt oder offizielle Artworks von Nippon Ichi Software.
Die selbst erstellten dürfen ohne mein Wissen nicht auf anderen Webseiten eingesetzt werden.

"Disgaea - Hour of Darkness" is © 2003 NIPPON ICHI SOFTWARE INC