Start - Forum - Gästebuch - Mitarbeiter - FAQ - Geschichte
Game Boy
  Zelda: Links Awak.

Game Boy Adv.
  Golden Sun
  Golden Sun 2
  Harvest Moon: FoM
  Sword of Mana
  Zelda TMC

GameCube
  Zelda: Wind Waker

Nintendo 64
  Zelda: Ocarina of T.

PlayStation
  Breath of Fire 3
  Final Fantasy 7
  Final Fantasy 8
  Final Fantasy 9
  Harvest Moon: BtN
  Legend of Legaia
  Legend of Mana
  Suikoden
  Suikoden 2

PlayStation 2
  Disgaea

Super Nintendo
  Breath of Fire 2
  Chrono Trigger
  Final Fantasy 5
  Harvest Moon
  Illusion of Time
  Lufia 2 (RI)
  Lufia 2 (RL)
  Sailor Moon
  Secret of Ever. (RI)
  Secret of Ever. (RL)
  Secret of Mana
  Seiken Densetsu 3
  Super Mario RPG
  Terranigma (RI)
  Terranigma (RL)
  The Legend of Zelda



 

Story:

Die Story spielt einige Jahrhunderte nach "The Legend of Zelda: Ocarina of time". Man beginnt auf einer kleinen Insel namens Präludien. Der junge Held hat Geburtstag und wei es in diesen Gebiet brauch ist, muss das Geburstagskind zu seinen 12. Jahrestag eine grüne Tracht tragen, die an einen Held aus längst vergangener Zeit erinnern soll. Das passiert auch unseren Link. Kaum schlüpft er in seine neue Kleidung kann er beobachten, wie ein Riesenvogel ein Mädchen in einen Wald oben auf den Berg der Insel fallen läßt. Also holt sich Link ein Schwert und macht sich auf den Weg in den naheliegenden Wald. Kaum hat er sie gerettet, muß er zusehen wie seine kleien Schwester von den selben Vogel verschleppt wird. Link macht sich auf die Reise sie zu retten und das Spiel nimmt seinen lauf.

Grafik:

Die Grafik ist diesmal, anders wie bei den letzten Zelda-Spielen in Comic-Stil gehalten, wodurch vielen kleinen Details sehr schön Leben eingehaucht werden konnte. Die Flaggen wehen im Wind (und in die richtige Richtung), das Gras bewegt sich wenn man drüber läuft, Winde werden durch kleine weiße Kreise dargestellt, die Emotionen der Figuren kommen sehr realistisch rüber und vieles mehr. Selbst die Endgegner überzeugen in Details und Farbenpracht.

Sound:

Der Sound kommt mit Dolby Pro Logic 2 und klingt sehr gut. Die Musik besteht aus neuen aber auch alten Stücken und auch die Soundsamples sind sehr schön.

Gameplay:

Wer mit der Steuerung von "Ocarina of time" schon zurecht kam, wird mit dieser keine Probleme haben, im Gegenteil, sie ist sogar ein wenig besser. Im Grunde wurde sie bis auf Kleinigkeiten übernommen. Sie ist Simpel und wirklich sehr schnell erlernt. Auch Moves kommen leicht rüber. Wenn der "A" Button leuchtet einfach "A"drücken. Auch das anvisieren der Gegner wurde übernommen. Besser geht es wirklich nicht!

______________________________________________________________________________________________

Alle Texte in dieser Sektion sind mein geistiges Eigentum und unterstehen meinem persönlichem Copyright

sayshara@rpg-inn.de