Start - Forum - Gästebuch - Mitarbeiter - FAQ - Geschichte
Game Boy
  Zelda: Links Awak.

Game Boy Adv.
  Golden Sun
  Golden Sun 2
  Harvest Moon: FoM
  Sword of Mana
  Zelda TMC

GameCube
  Zelda: Wind Waker

Nintendo 64
  Zelda: Ocarina of T.

PlayStation
  Breath of Fire 3
  Final Fantasy 7
  Final Fantasy 8
  Final Fantasy 9
  Harvest Moon: BtN
  Legend of Legaia
  Legend of Mana
  Suikoden
  Suikoden 2

PlayStation 2
  Disgaea

Super Nintendo
  Breath of Fire 2
  Chrono Trigger
  Final Fantasy 5
  Harvest Moon
  Illusion of Time
  Lufia 2 (RI)
  Lufia 2 (RL)
  Sailor Moon
  Secret of Ever. (RI)
  Secret of Ever. (RL)
  Secret of Mana
  Seiken Densetsu 3
  Super Mario RPG
  Terranigma (RI)
  Terranigma (RL)
  The Legend of Zelda



Herzlich willkommen in der

Sektion des Rpg- Inn!

 

Über das Spiel, Allgemein:

Das erste, der mittlerweile drei Teile großen Suikoden Serie, erschien 1997 in Europa und war eins der ersten großen Rollenspiel Hits der PSone überhaupt. Technisch bot es zwar nicht die feinste aber durchaus schöne 2D Grafik. Der Suikoden Sound passt in jede "Location" und so steigt man schnell in das Spielgeschehen ein.  Knackpunkt war oder ist die schlechte PAL Anpassung und die dazu gehörende Sprachausgabe. Suikoden erschien, bei uns komplett in Englisch, lediglich das Handbuch war Deutschsprachig . RPG Liebhaber, die auf  ein abwechslungsreiches Kampgeschehen und eine Filmreife Story und keine perfekt gerenderten 3D Effekte etc.setzen, sind hier Goldrichtig.

 

Die Story:

Auch wenn die Story zu Beginn sehr klassisch zu sein scheint, hinter der "Startfassade" verbirgt sich sehr viel mehr, als man erwarten mag. Ihr schlüpft mit dem Spielbeginn, in die Rolle des schweigsamen Sohnes eines hoch angesehenen Generales. Allein seid ihr allerdings wirklich nie. Schon zu Beginn ist eure Party gefüllt von zwei Leibwächtern, eurer "Ersatzmutter" in Form eines Mannes (Siehe Bild, rechts) und euren besten Freund, allesamt Hauptcharakter und keineswegs nebensächlich. Zur Story: Eins Tages bricht euer Vater zu den Nördlichen Fronten auf und ihr tretet nun in seine Fußstapfen, möchte man jedenfalls meinen... Führt ihr zu Beginn noch brav eure Befehle aus, wendet ihr euch später sogar gegen königliche Imperium, als man eurem besten Freund an Leder will. Langsam wird euch auch der Gedanke klar, wer die Fäden im Thronsaal zu ziehen scheint und soviel sei Vorweg genommen, der König, ist es lange nicht mehr.  

 

Die Auseinandersetzungen:

Umfangreiche Kampfmodi findet man nun wirklich nicht oft in Rollenspielen, gerade das ist eines der großen Stärken Suikodens. Insgesamt drei Modi findet man im Laufe der Spiels vor, die "normale" Schlacht in Form einer 6er Party ( Am Häufigsten, wie in jedem anderem RPG auch), die "Großschlacht" und das Duell. Bei einer großen Schlacht wie etwa die, die links zu sehen ist, ist das Kampfverhalten unabhängig von jeglichen Charakter Werten. Hier kommt es voll und ganz auf euer taktisches Denkvermögen an, zu Auswahl stehen unter Anderem z.B offensive Nahkampf Einlagen, Massenvernichtende Magie oder der Einsatz von Spionen, um den nächsten Zug eurer Gegner zu ermitteln. Im Laufe des Spiels, könnt ihr an weitere solcher "Spezialfertigkeiten" wie Spionage erlangen. Das Duell, kann zwar durch Charakter Werte beeinflusst werden, viel wichtiger ist es allerdings den Äusserungen eurer Gegner zu lauschen und diese zu Interpretieren, um schließlich als Sieger hervor zu gehen.